Tag-Archiv: Spielsituationen

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Block
4.49
Problemstellung:
“Die Blockspielerin von Mannschaft A ist zu langsam, um einen Gruppenblock zu bilden.
Sie ist etwa zwei Schritte von den anderen Blockspielerinnen entfernt, als die Angreiferin von Team B den Ball schlägt.
Bevor die Spielerin zum Block über das Netz reichen kann, wird sie vom Ball unterhalb der Netzoberkante getroffen.
Mannschaft A spielt anschließend dreimal, bevor sie den [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Block
4.48
Problemstellung:
“Bei einem Spielzug spielt ein Spieler von Mannschaft A den Ball über das Netz in den Raum über dem gegnerischen Feld.
Ein gegnerischer Hinterspieler springt hoch und blockt den Ball.
Gleichzeitig berührt ein Spieler von Mannschaft A den Ball mit übergreifenden Händen in einer Blockaktion.
Der 1. Schiedsrichter pfeift den Spielzug ab und zeigt einen Doppelfehler an.
Ist das [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Block
4.47
Problemstellung:
“Eine Angreiferin schlägt einen kräftigen Angriff gegen den gegnerischen Block.
Der Ball berührt die Hand einer Blockspielerin, dann ihren Kopf, und prallt anschließend von ihrer Hand in das eigene Hinterfeld ab.
Der 1. Schiedsrichter erlaubt der Mannschaft, anzunehmen, zuzuspielen und einen Angriff durchzuführen.
Ist es regelgerecht vom 1. Schiedsrichter, die 3 Berührungen der Blockspielerin zuzulassen und deren Mannschaft [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Block
4.46
Problemstellung:
“Eine Annahme wird sehr nahe an die Oberkante des Netzes gespielt.
Die Zuspielerin auf Position 3 springt hoch und spielt den Ball, in der Annahme dass er das Netz überquert, mit beiden Händen als Blocktechnik in den gegnerischen Block.
Ist diese Aktion regelgerecht?”
Entscheidung:
“Wenn die Zuspielerin den Ball als erste berührt, muss dies als Angriffsaktion bewertet werden.
Es ist [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Block
4.45
Problemstellung:
“Ein Hinterspieler greift am Netz an, wobei sich der Ball mit vollem Durchmesser oberhalb der Netzkante befindet.
Gleichzeitig mit seiner Ballberührung berührt auch der gegnerische Block den Ball mit übergreifenden Händen.
Wie muss entschieden werden?”
Entscheidung:
“Der 1. Schiedsrichter muss auf Doppelfehler entscheiden.
Gleichzeitig mit dem regelwidrigen Angriff macht auch der Block einen Fehler, da er nicht nach der Angriffsaktion [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Block
4.44
Problemstellung:
“Eine Annahmespielerin spielt den Ball so zum Netz, dass dieser die Netzebene überqueren würde.
Die Zuspielerin hat die Möglichkeit, diesen Ball zu spielen.
Die gegnerische Netzspielerinspielerin blockt diesen Ball mit übergreifenden Händen, bevor die Zuspielerin den Ball spielen kann.
Der 1. Schiedsrichter erkennt auf Fehler des Blocks.
Richtige Entscheidung?”
Entscheidung:
“Die Entscheidung ist richtig, der Block ist nicht regelgerecht.
Der Block darf [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Block
4.42
Problemstellung:
“Ein Block ist erfolgreich.
Bevor der Ball auf dem Boden der angreifenden Mannschaft landet, berührt er den Fuß eines der Blockspieler, der mit einem Teil seines Fußes auf gegnerischem Feld gelandet war.
Der 1. Schiedsrichter entscheidet auf Punkt für die blockende Mannschaft.
Ist dies korrekt?”
Entscheidung:
“Die Entscheidung des 1. Schiedsrichters ist richtig.
Die Position des Fußes ist regelgerecht und der [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Block
4.41
Problemstellung:
“Ein Blockspieler blockt den gegnerischen Angriff.
Anschließend wird dieser Block wiederum von der angreifenden Mannschaft abgeblockt.
Ist es regelgerecht, einen Block abzublocken?”
Entscheidung:
“Ja, eine Blockaktion dient dazu, einen vom Gegner kommenden Ball aufzuhalten.
Dazu gehört auch ein Block.”
Regel
14.1.1

casebook-einleitung hier.

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Block
4.40
Problemstellung:
“Eine Spielerin reicht über das Netz, um den 2. Ball der gegnerischen Zuspielerin abzublocken.
Der 1. Schiedsrichter pfeift nicht ab.
Ist es regelgerecht, mit übergreifenden Händen das Zuspiel der gegnerischen Mannschaft zu blocken?”
Entscheidung:
“Es ist absolut notwendig für den 1. Schiedsrichter, die Aktionen der Zuspielerin zu bewerten.
Er muss bewerten, ob das Zuspiel parallel zur Netzkante oder in Richtung [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Block
4.39
Problemstellung:
“Die Zuspielerin befindet sich als Hinterspielerin in der Vorderzone.
Die Annahme geht zu hoch ans Netz, die Zuspielerin kann ihn nicht erreichen und der Ball fliegt zur gegnerischen Mannschaft.
Von der Mittelblockerin prallt der Ball zurück an die Arme der Zuspielerin, die sich noch oberhalb der Netzkante befinden.
Der Ball fliegt von dort auf den Boden der blockenden [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Angriff
4.38
Problemstellung:
“Ein Aufschlag wird von einer Annahmespielerin, die hinter der Angriffslinie abspringt, direkt zurückgespielt.
Der Ball befindet sich bei der Berührung über dem Hinterfeld und mit vollem Umfang oberhalb der Netzebene.
Handelt der 1. Schiedsrichter richtig, indem er diesen Ball nicht abpfeift?”
Entscheidung:
“Die Aktion ist regelgerecht.
Es ist verboten, den Aufschlag abzublocken oder als Angriff direkt zurückzuspielen, wenn der Ball [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Angriff
4.37
Problemstellung:
“Eine Hinterspielerin springt vor der Angriffslinie ab und schlägt den Ball
(2. Ballberührung), der sich mit vollem Umfang oberhalb der Netzoberkante befindet, gegen die Netzkante, von wo der Ball ins eigene Feld zurückspringt.
Der 1. Schiedsrichter pfeift diesen Angriffsversuch nicht ab.
Hat er richtig geurteilt?”
Entscheidung:
“Da der Ball weder die Netzebene überquert noch den gegnerischen Block berührt, ist der [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Angriff
4.36
Problemstellung:
“Eine Spielerin spielt den 2. Ball in Richtung gegnerisches Feld.
Der Ball überquert das Netz nicht.
Nach Meinung des 1. Schiedsrichters kann keine Spielerin der angreifenden Mannschaft den Ball mehr erreichen.
Der Block greift über das Netz und blockt den Ball zu Boden.
Was pfeift der 1. Schiedsrichter?”
Entscheidung:
“Auch wenn dies erst der 2. Ball der angreifenden Mannschaft war, gilt [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Angriff
4.34
Problemstellung:
“Ein Hinterspieler springt in der Angriffszone ab und spielt den Ball, der sich beim Abspiel mit vollem Umfang oberhalb der Netzkante befindet, zu seinem Angreifer.
Bevor dieser den Ball spielen kann, überquert der Ball die Netzebene, wo er geblockt wird.
Der 1. Schiedsrichter lässt den Spielzug weiterlaufen.
Ist dies korrekt?”
Entscheidung:
“Der Schiedsrichter handelt nicht korrekt.
Das Zuspiel wird in dem [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Aufschlag
4.33
Problemstellung:
“Der Aufschlag bleibt im Netz hängen und fällt auf der Seite der aufschlagenden
Mannschaft zu Boden.
Bevor er den Boden berühren kann, reicht ein Gegenspieler unter dem Netz durch und fängt den Ball auf.
Ist das erlaubt?”
Entscheidung:
“Der Ball ist im Spiel, bis der 1. Schiedsrichter bestimmt, dass der Ball die Netzebene nicht überquert.
Er muss deshalb sofort pfeifen, wenn [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Aufschlag
4.32
Problemstellung:
“Eine Mannschaft bereitet sich auf den Aufschlag vor.
Der Spielkapitän bittet um Auskunft, wer am Aufschlag ist.
Der Schreiber gibt die Information, dies sei Spieler # 6.
Der Spielkapitän zweifelt dies an und erhält die gleiche Information nochmals.
Er ist noch immer nicht einverstanden und will mit dem 1. Schiedsrichter sprechen.
Während er sich ihm nähert, pfeift dieser zum Aufschlag [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Aufschlag
4.31
Problemstellung:
“Bei einem Spiel berührt der Ball nach dem Aufschlag das Netz direkt unterhalb des weißen Bandes an der Netzoberkante.
Der 1. Schiedsrichter pfeift sofort ab.
Wann muss abgepfiffen werden?”
Entscheidung:
“Der Aufschlagball muss durch die Überquerungszone zum Gegner gehen.
Wenn er dies nicht tut, ist dies automatisch ein Fehler.
Dabei das Netz zu berühren, ist kein Fehler.
Der Schiedsrichter darf erst dann [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Aufschlag
4.29
Problemstellung:
“Die Aufschlagspielerin wirft den Ball in die Luft und lässt ihn zu Boden fallen.
Dann nimmt sie den Ball und schlägt innerhalb der erlaubten 8 Sekunden auf.
Ist diese Aktion regelgerecht?”
Entscheidung:
“Nein.
Der Ball muss mit einer Hand oder einem Teil des Arms geschlagen werden, nachdem er hochgeworfen wurde.
Einen Aufschlagversuch gibt es nicht.”
Regel
12.4.2

casebook-einleitung hier.

volleyball casebook

kapitel 4: spielsituationen

Aufschlag
4.28
Problemstellung:
“Nach einer Technischen Auszeit bereitet sich der falsche Spieler auf den Aufschlag vor.
Nach dem Pfiff des 1. Schiedsrichters bemerkt die Mannschaft den Fehler und der richtige Spieler eilt zum Aufschlag.
Der Schiedsrichter pfeift erneut den Aufschlag an.
Ist dies richtig?”
Entscheidung:
“Der Schiedsrichter handelt nicht richtig – es wird nur einmal zum Aufschlag angepfiffen – dieser muss innerhalb von [...]

volleyball casebook

kapitel 4: spielsituationen

Aufschlag
4.27
Problemstellung:
“Der Schreiber bemerkt, dass ein falscher Spieler zum Aufschlag geht.
Sofort nach Ausführung des Aufschlags macht er den 2. Schiedsrichter darauf aufmerksam,
der den Spielzug unterbricht.
Ist die Vorgehensweise des Schreibers korrekt?”
Entscheidung:
“Ja, der Schreiber muss kontrollieren, ob der richtige Spieler den Aufschlag macht und sofort nach dessen Ausführung die Schiedsrichter auf diesen Fehler aufmerksam machen.
Dazu kann er eine [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Spieler am Netz, Netzkontakte
4.26
Problemstellung:
“Der Zuspieler von Mannschaft A ist Vorderspieler.
Bei dem Versuch, einen nahe ans Netz fliegenden Ball zuzuspielen, berührt er ihn mit einer Hand so, dass seine Finger
im Augenblick der Ballberührung über dem gegnerischen Spielfeld sind, wobei sich der Ball teilweise auf seiner Seite befindet.
Der Ball fliegt parallel zum Netz in Richtung Angreifer von [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Spieler am Netz, Netzkontakte
4.25
Problemstellung:
“Eine Zuspielerin spielt auf ihre Hauptangreiferin, die beim Angriff die Zuspielerin mit dem Knie berührt und sie ins Netz drückt.
Der 2. Schiedsrichter pfeift Netzfehler.
Ist dies mit Regel 11.3.1 vereinbar?”
Entscheidung:
“Ja, da die Angreiferin in der Spielaktion ist, als sie die Zuspielerin dazu bringt, das Netz zu berühren.
Die Spielaktion beinhaltet die komplette Zeit zwischen [...]