volley-blog neu aufgesetzt

serverumzug fast beendet

so, es ist fast geschafft.
der umzug auf einen anderen server war erfolgreich.
fast alle artikel, kommentare, videos und bilder konnten an das rettende ufer gebracht werden.
die fotogalerien sind zwar momentan noch nicht sichtbar, aber die baue ich nun nach und nach ein.
Das layout habe ich ein wenig geändert.
es ist jetzt etwas moderner und chicer.
die struktur habe [...]

fsg und fortuna gewinnen …

... zumindest an erfahrung

das soll jetzt keinesfalls überheblich rüberkommen.
aber ein wenig stutzig hat mich unterstehender artikel aus der “mitteldeutschen zeitung” vom 18.03.2010 schon gemacht.
beim ersten überfliegen des textes hatte ich nur fragezeichen im kopf:
fsg quedlinburg hat an diesem spieltag zwei mal gewonnen und dann doch wieder nicht.
fortuna ballenstedt schlägt germania gernrode in der subüberschrift, aber im text stellt [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Angriff
4.35
Problemstellung:
“Der Zuspieler steht auf Position 6.
Nach der Ballannahme durch einen Mitspieler springt er in der Vorderzone ab und berührt den Ball, der sich mit vollem Umfang oberhalb der Netzkante befindet.
Kurz vor der Ballberührung entscheidet er sich, den Ball nicht zuzuspielen, sondern ihn gegen den gegnerischen Blocker zu spielen, der voll über das Netz langt und [...]

volleyballturnier in gernrode 2010

mit parcherer und berliner beteiligung

zitat jochen w. (mz vom 25.01.2010):
Zum nun schon 13. Mal lud Germania Gernrode auch im Januar 2010 zum großen Volleyballturnier in die Sporthalle Hagenberg ein.
Nach einigen Problemen in der Vorbereitung (mehrere zum Teil kurzfristige Absagen) nahmen am frühen Samstagmorgen zwölf Mannschaften den Spielbetrieb auf.
Schon in der Vorrunde gab es einige ausgeglichene und spannende Spiele, auch [...]

jahresendgrüße und -wünsche

für 2010

ich wünsche allen volleybloggern ein paar besinnliche und stressfreie feiertage im familien- oder freundeskreis sowie ein erfolgreiches volleyballjahr 2010!
jwqlb

glühweintraining 2009

reminiszenzen

schon wieder ist ein jahr um und schon wieder ist das glühweintraining 2009 geschichte.
wahnsinn, wie schnell die zeit dahinrast.
dieses mal gab es wieder ein paar hohe höhepunkte.
matthias war mit einem kleintransporter seiner firma angerückt.
darin befand sich ein niegelnagelneuer schrank für das aufbewahren unserer volleyballutensilien in der sporthalle.
dummerweise habe ich beim abladen und aufstellen wohl gepennt, [...]

warum wieder kein adventskalender?

gibt es interessenten?

zugegeben, diese frage wird wohl nicht sehr viele von euch beschäftigen.
matthias und seine frau sicherlich, auch martina und vielleicht auch noch jan.
dann ist aber auch schon ende der fahnenstange, glaube ich.
das sind unterm strich zu wenig interessenten, um jahr für jahr so ein ding über wochen neu zu entwickeln.
es macht mir aber trotzdem spaß, vor [...]

germania gernrode ist im kommen

na also, geht doch ...

der mitteldeutschen zeitung vom 24.11.2009 war der sieg unseres teams gegen stahl thale sogar eine schlagzeile auf der ersten seite wert:
“Germania Gernrode besiegt erstmals die Rivalen von Stahl 69.”
erstaunlich, wenn auch sachlich nicht ganz richtig.
beide teams liefern sich seit jahrzehnten packende duelle.
dabei gingen spiele auch des öfteren zu unseren gunsten aus.
zugegeben – in den letzten [...]

glühweintraining 2009

planung

große ereignisse werfen ihre langen und äthanolhaligen schatten voraus.
der termin für unser diesjähriges glühweintraining steht fest:
wir werden die volleyweihnachtszeit am donnerstag, dem 10.12.2009, ab 20.00 uhr einläuten.
die macher sind dieses mal fast ausschließlich jan und matthias.
beide haben in diesem jahr große feste gefeiert, an denen sie uns im nachhinein teilhaben lassen wollen.
gut so, denn damit [...]

volleyball-turnier 2009 in berlin

)-; )-; )-; )-; )-;

schade aber auch!
die quedlinburger können am 14.11.2009 erstmalig aus gesundheitlichen gründen nicht am volleyballturnier der sportgemeinschaft “einheit brandenburger tor” teilnehmen.
das alter fordert seinen tribut.
dazu kommen terminliche schwierigkeiten bei einigen unserer spieler:
jochen – verletzt;
thomas sch. – verletzt;
lutz – verletzt;
thomas w. – punktspiel;
matze – punktspiel;
maik – übervoller terminkalender;
helmar – übervoller terminkalender.
tja, so siehts aus, leider.
zwei spieler hätten [...]

regeländerungen ab 2009

problematik netzberührungen

die fivb hat die spielregeln für indoor-volleyballer(innen) ab dieser saison zum teil dramatisch modifiziert.
vor allem bei netzberührungen und beim eindringen in das gegnerische spielfeld unterhalb des netzes werden diese änderungen im praktischen spielbetrieb deutlich.
meiner meinung nach steigt durch diese “lockerungen” die verletzungsgefahr, vor allem im freizeitsportbereich, erheblich.
nachfolgend seht ihr ein video, das sich mit der [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Angriff
4.34
Problemstellung:
“Ein Hinterspieler springt in der Angriffszone ab und spielt den Ball, der sich beim Abspiel mit vollem Umfang oberhalb der Netzkante befindet, zu seinem Angreifer.
Bevor dieser den Ball spielen kann, überquert der Ball die Netzebene, wo er geblockt wird.
Der 1. Schiedsrichter lässt den Spielzug weiterlaufen.
Ist dies korrekt?”
Entscheidung:
“Der Schiedsrichter handelt nicht korrekt.
Das Zuspiel wird in dem [...]

mitspielerinnen gesucht

damen-volleyball in quedlinburg

Volleyballerinnen aufgepasst
Training:
dienstags, 19.00 Uhr in der “GutsMuths-Halle” in der Quedlinburger Turnstraße.
Quedlinburg (and.) Wer gerne Volleyball spielt, findet bei den Frauen der “TSG GutsMuths 1860 Quedlinburg e. V.” passionierte Mitspielerinnen.
Allerdings fehlen kurz vor dem Start in die neue Spielserie noch Spielerinnen.
Schließlich wollen sich Sylvana, Martina, Undine, Kristin und Sandra ab September erfolgreich in der Landesklasse schlagen.
“Wenn [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Aufschlag
4.33
Problemstellung:
“Der Aufschlag bleibt im Netz hängen und fällt auf der Seite der aufschlagenden
Mannschaft zu Boden.
Bevor er den Boden berühren kann, reicht ein Gegenspieler unter dem Netz durch und fängt den Ball auf.
Ist das erlaubt?”
Entscheidung:
“Der Ball ist im Spiel, bis der 1. Schiedsrichter bestimmt, dass der Ball die Netzebene nicht überquert.
Er muss deshalb sofort pfeifen, wenn [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Aufschlag
4.32
Problemstellung:
“Eine Mannschaft bereitet sich auf den Aufschlag vor.
Der Spielkapitän bittet um Auskunft, wer am Aufschlag ist.
Der Schreiber gibt die Information, dies sei Spieler # 6.
Der Spielkapitän zweifelt dies an und erhält die gleiche Information nochmals.
Er ist noch immer nicht einverstanden und will mit dem 1. Schiedsrichter sprechen.
Während er sich ihm nähert, pfeift dieser zum Aufschlag [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Aufschlag
4.31
Problemstellung:
“Bei einem Spiel berührt der Ball nach dem Aufschlag das Netz direkt unterhalb des weißen Bandes an der Netzoberkante.
Der 1. Schiedsrichter pfeift sofort ab.
Wann muss abgepfiffen werden?”
Entscheidung:
“Der Aufschlagball muss durch die Überquerungszone zum Gegner gehen.
Wenn er dies nicht tut, ist dies automatisch ein Fehler.
Dabei das Netz zu berühren, ist kein Fehler.
Der Schiedsrichter darf erst dann [...]

psv-volleyballturnier 2009

reminiszenzen

nein, nein, der schein trügt.
wir haben volleyball gespielt und nur ab und an einen kleinen mümmelmann gezwitschert.
von diesem dunkelbraunen und leistungssteigernden getränk waren allerdings einige fläschchen vor ort.
wir hatten besser vorgesorgt als im vorjahr, denn die parchener volleyballer führten damals ihren undankbaren 4. platz auf das nichtvorhandensein ausreichender flüssiger sportlernahrung zurück.
das musste also 2009 unbedingt [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Aufschlag
4.29
Problemstellung:
“Die Aufschlagspielerin wirft den Ball in die Luft und lässt ihn zu Boden fallen.
Dann nimmt sie den Ball und schlägt innerhalb der erlaubten 8 Sekunden auf.
Ist diese Aktion regelgerecht?”
Entscheidung:
“Nein.
Der Ball muss mit einer Hand oder einem Teil des Arms geschlagen werden, nachdem er hochgeworfen wurde.
Einen Aufschlagversuch gibt es nicht.”
Regel
12.4.2

casebook-einleitung hier.

volleyball casebook

kapitel 4: spielsituationen

Aufschlag
4.28
Problemstellung:
“Nach einer Technischen Auszeit bereitet sich der falsche Spieler auf den Aufschlag vor.
Nach dem Pfiff des 1. Schiedsrichters bemerkt die Mannschaft den Fehler und der richtige Spieler eilt zum Aufschlag.
Der Schiedsrichter pfeift erneut den Aufschlag an.
Ist dies richtig?”
Entscheidung:
“Der Schiedsrichter handelt nicht richtig – es wird nur einmal zum Aufschlag angepfiffen – dieser muss innerhalb von [...]

volleyball casebook

kapitel 4: spielsituationen

Aufschlag
4.27
Problemstellung:
“Der Schreiber bemerkt, dass ein falscher Spieler zum Aufschlag geht.
Sofort nach Ausführung des Aufschlags macht er den 2. Schiedsrichter darauf aufmerksam,
der den Spielzug unterbricht.
Ist die Vorgehensweise des Schreibers korrekt?”
Entscheidung:
“Ja, der Schreiber muss kontrollieren, ob der richtige Spieler den Aufschlag macht und sofort nach dessen Ausführung die Schiedsrichter auf diesen Fehler aufmerksam machen.
Dazu kann er eine [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Spieler am Netz, Netzkontakte
4.26
Problemstellung:
“Der Zuspieler von Mannschaft A ist Vorderspieler.
Bei dem Versuch, einen nahe ans Netz fliegenden Ball zuzuspielen, berührt er ihn mit einer Hand so, dass seine Finger
im Augenblick der Ballberührung über dem gegnerischen Spielfeld sind, wobei sich der Ball teilweise auf seiner Seite befindet.
Der Ball fliegt parallel zum Netz in Richtung Angreifer von [...]

volleyball casebook

kapitel 4 - spielsituationen

Spieler am Netz, Netzkontakte
4.25
Problemstellung:
“Eine Zuspielerin spielt auf ihre Hauptangreiferin, die beim Angriff die Zuspielerin mit dem Knie berührt und sie ins Netz drückt.
Der 2. Schiedsrichter pfeift Netzfehler.
Ist dies mit Regel 11.3.1 vereinbar?”
Entscheidung:
“Ja, da die Angreiferin in der Spielaktion ist, als sie die Zuspielerin dazu bringt, das Netz zu berühren.
Die Spielaktion beinhaltet die komplette Zeit zwischen [...]